Aus Nächstenliebe herunterfahren: Aktueller Stand der Corona-Maßnahmen (Info)

Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Die „Katholische und Evangelische Hochschulgemeinde Rosenheim“ ist die Zusammenarbeit der katholischen und evangelischen kirchlichen Arbeit für die Hochschule Rosenheim des Erzbischöflichen Ordinariats München und Freising und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Für wen wir da sind

Unsere Arbeit richtet sich an Studierende, Lehrende und Verwaltungsangestellte der Hochschule Rosenheim. Die Arbeit ist ein Angebot der Kirchen an alle Menschen an der Hochschule, egal ob Kirchenmitglied oder nicht, egal welchen Glaubens. Wir stehen zur Verfügung als Gesprächspartner und mit unseren Veranstaltungsangeboten.

Verantwortlich gemäß TMG

Die Webseite hochschulgemeinde.de wird betrieben von der Evangelischen Hochschulgemeinde.

Verantwortlich ist der Hochschulpfarrer:

Michael Schlierbach
Evangelischer Studierendenpfarrer
Pettenkoferstraße 9
83022 Rosenheim
Deutschland
Telefon +49 174 6331809
schlierbach@hochschulgemeinde.de

Informationen zum Schutz Ihrer Daten

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wozu und wie erheben wir überhaupt Daten?

Bestimmte Daten werden im technischen Ablauf erfasst, wenn Sie eine Website aufrufen und darin Informationen anschauen. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch und ist zum Betrieb erforderlich. Wir halten diese so knapp wie nur möglich.
Direkte personenbezogene Daten werden übermittelt, wenn Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Auch hier bemühen wir uns um weitgehende Reduzierung nötiger Daten.
Die auf der Webseite erhobenen Daten, für die das (evangelische) DSG-EKD gilt (s.u.), werden dann in unserer Arbeitsteilung intern von der (katholischen) Hochschulgemeinde unter dem dort geltenden KDG (siehe Datenschutzerklärung) weiterverarbeitet. Die Gesetze sind in den wesentlichen Punkten identisch und in Übereinstimmung mit der DSGVO.
Gemäß unserer Aufgabe für Menschen da zu sein, steht für uns Vertraulichkeit in allen Dingen an oberster Stelle, und wir achten darauf, dass diese Vertraulichkeit auch technisch umgesetzt wird.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Der automatisch erfasste Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.
Wir nutzen diese Daten nicht für Tracking oder um ein Nutzerprofil zu erstellen.
Die Erfassung personenbezogener Daten in Kontaktformularen oder Anmeldungen erfolgt ausschließlich freiwillig und zum Zweck der Kontaktaufnahme bzw. zur Durchführung der Veranstaltung(en).
Wir achten sehr sorgfältig darauf, dass Ihre Daten nicht von Dritten zu eigenen Zwecken genutzt werden können.

Geltende Datenschutzregeln

Für die kirchlichen Angebote gibt es analog zur DSGVO für die Kirchen jeweils eigene Datenschutz-Gesetze, die an die besonderen Erfordernisse kirchlicher Arbeit und Vertrauensschutzes angepasst sind.
Für die Webseite (in evangelischer Verantwortung) sind das das DSG-EKD (Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland) und für die interne Datenverarbeitung (in katholischer Verantwortung, siehe Datenschutzerklärung)) das KDG (Kirchliches Datenschutzgesetz). Beide in den aktuellen Fassungen.

Die Benutzung des Online-Angebots

Die Benutzung dieser Webseiten ist möglich, ohne dass Sie persönliche Angaben machen. Auch eine Registrierung ist nicht nötig.

Sind die Webseiten verschlüsselt? SSL/TLS-Verschlüsselung

Unsere Webseiten können zum Schutz Ihrer Daten grundsätzlich nur mit https-Verbindung, also auf dem Transport verschlüsselt aufgerufen werden. Dazu wird SSL/TLS eingesetzt.

Welche Daten werden beim Benutzen bzw. Surfen auf der Website gespeichert?

Bei Ihrem Zugriff auf unser Web-Angebot werden folgende Informationen vom Webserver protokolliert:
  • IP-Adresse des Computers, von dem Sie auf unser Internet-Angebot zugreifen, diese wird nach kurzer Frist verkürzt (anonymisiert)
  • Informationen zu dem von Ihnen genutzten Computer (u. a. Version der Betriebssystem- und Browser-Software)
  • Name und Adresse der abgerufenen Dateien (URL) und ggf. Internetadresse der Webseite (Referrer URL), von der Sie durch Anklicken auf unser Internet-Angebot zugreifen,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Angaben über die Version des Übertragungsprotokolls und den genutzten Serverdienst,
  • Statusangaben (z.B. Fehlermeldungen),
  • Umfang der gesendeten Datenmenge.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Die Protokollierung erfolgt ausschließlich zur Sicherstellung des Betriebs des Web-Angebots.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Wir werten die Protokolle nicht personenbezogen aus und führen auch kein Besucher-Tracking durch.
Daten, die personenbezogen betrachtet werden könnten (etwa IPs) werden zum schnellstmöglichen Zeitpunkt von uns bzw. vom Hosting-Provider gelöscht bzw. anonymisiert und nicht personenbezogen verarbeitet.

Setzt die Seite Tracking ein?

Nein.

Werden Cookies verwendet?

Nein. Im Moment werden beim normalen Surfen und beim Anmelden etc. keine Cookies gesetzt.
Wo die Kommentarfunktion genutzt werden kann, könnte ein Cookie zur Speicherung Ihrer Benutzereinstellungen (etwa, ob sich Ihr Browser Ihren Namen für zukünftige Kommentare merken soll) gesetzt werden.
Sie können Cookies in den Browser-Einstellungen deaktivieren oder gespeicherte Cookies löschen.

Werden datensammelnde Buttons zu Sozialen Diensten eingesetzt?

Nein. Wir verwenden keine Like- und sonstigen Buttons, die Daten sammeln.

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.
Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung

Findet eine Datenweitergabe an Dritte statt?

Eine Datenweitergabe an Dritte ist für uns zuerst einmal grundsätzlich ausgeschlossen. Sie kommunizieren mit uns unter einem hohen Anspruch an Vertraulichkeit.
Aber es gibt einige Fälle, in denen eine Weitergabe gewisser Daten zur Erfüllung des Erhebungszwecks nötig ist, z.B. wenn wir bei einer Veranstaltung mit Übernachtung dem Hotel oder Gästehaus entsprechende Namen der Gäste mitteilen müssen. Oder wo wir bei einer Veranstaltung eine entsprechende Versicherung abschließen müssen.
Wir holen in diesem Fall bei der Anmeldung Ihre Einwilligung dazu ein – und achten auf strenge Beschränkung der weitergegebenen Daten.

Wir tun nichts ohne Ihre Einwilligung

Deshalb bitten wie Sie in den Kontakt- und Anmeldeformularen anzugeben, ob Sie mit der elektronischen Weiterverarbeitung dieser Daten einverstanden sind und bitten Sie ggf. auch um eine nochmalige Bestätigung.
Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen, dazu genügt eine entsprechende Nachricht an
schlierbach@hochschulgemeinde.de

Was geschieht mit Newsletter-Daten?

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. direkte e-Mail-Korrespondenz und E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich bzw. Veranstaltungsteilnehmer) bleiben hiervon unberührt.

Rechtliche Pflichten

Die Hochschulgemeinde schützt Ihre persönlichen Daten gemäß den geltenden kirchlichen Datenschutzgesetzen. Die Hochschulgemeinde wird personenbezogene Daten an auskunftsberechtigte Institutionen (Behörden) nur dann übermitteln, wenn dazu durch Rechtsvorschriften oder per Gerichtsbeschluss eine Pflicht besteht.

Datenschutzaufsicht

Für die Daten im Zusammenhang der Website:

Der Beauftragte für Datenschutz der EKD, Region Süd. Hirschstraße 4, 89073 Ulm
Telefon: +49 (0)731 140593-0, Fax: +49 (0)731 140593-20, sued@datenschutz.ekd.de

Für die Daten in unserer internen Verwaltung:

Zuständiger Diözesandatenschutzbeauftragter Jupp Joachimski, Rochusstr.5, 80333 München, Tel. 089 2137 1796 E-Mail: jjoachimski@eomuc.de
Zuständiger betrieblicher Datenschutzbeauftragter Dominikus Zettl, E-Mail: datenschutz@eomuc.de

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Außerdem können Sie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten verlangen. Hierzu können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen für die Webseite wenden.

Michael Schlierbach, (Postadresse siehe oben) schlierbach@hochschulgemeinde.de, Telefon +49 174 6331809

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (siehe oben bei „Datenschutzaufsicht“) zu.

Woher hat die Kath. und Evang. Hochschulgemeinde ihre Daten?

Wir greifen nicht auf kirchliche oder sonstige Melderegister und auch nicht auf Daten der Hochschule zu.
Unsere personenbezogenen Daten für die Arbeit bestehen lediglich aus dem, was uns unsere Nutzer mitteilen.
Wir freuen uns auf das Vertrauen, das Sie ins uns setzen – und setzen unsererseits alles daran, dieses Vertrauen in allen Punkten zu rechtfertigen.

Werden personenbezogene Daten mit der Hochschule verbunden?

Nein. Wir sind unabhängig von der Hochschule. Das heißt, wir bekommen keine personenbezogenen Daten von der Hochschule und wir geben auch keinerlei personenbezogene Daten an die Hochschule weiter.

Web Font auf unseren Seiten

Der Font „Lato“ auf unseren Seiten wird lokal bereitgestellt. Eine Google-Webfont-Anbindung findet nicht statt.